Photovoltaik-Pachtmodell

Sie möchten unabhängiger werden, etwas für das Klima tun und umweltschonend produzierten Strom aus Sonnenenergie nutzen? Zudem möchten Sie steigenden Stromkosten entgegenwirken? – Dann ist das PV-Pacht-modell die passende Lösung für Sie.

Mit dem PV-Pachtmodell nutzen Sie nachhaltig erzeugte Energie vom eigenen Dach. Sie haben mit den Stadtwerken Rinteln einen kompetenten Partner an Ihrer Seite. Mit dem PV-Pachtmodell bieten wir Ihnen eine PV-Anlage, die individuell auf Ihren Bedarf und Ihre Wünsche maßge­schneidert wird. Ausführliche Beratung und akkurate Planung sind unsere Stärken. Wir übernehmen von der Planung über die Installation, bis hin zur Wartung und Instandhaltung der Anlage alles.

Unser „Rundum-Sorglos-Paket“ bietet Ihnen viele Vorteile! Wer sich für eine eigene PV-Anlage entscheidet, muss viel Kapital aufbringen und auch einiges beachten. Hier greift unser Rundum-Sorglos-Paket. Durch einen vor Ort Termin erarbeiten wir mit Ihnen eine individuell auf Sie zugeschnit­tene Lösung.STWR Strom aus SonnenenergieFAQs – Fragen und Antworten

Welche Laufzeit hat der Vertrag?

Die Laufzeit der Pacht beträgt 18 Jahre. Dabei kann die Anlage frühestens nach einer Laufzeit von 8 Jahren freigekauft werden. Nach einer Laufzeit von 18 Jahren geht die Anlage in Ihren Besitz über.

Was kostet mich das?

Bei dem PV-Pachtmodell müssen Sie lediglich eine monatliche Pacht bezahlen. Die exakten Kosten hängen dabei von der Art der Module, der Größe der Anlage und der Preisentwicklung ab. Je größer die Anlage, desto besser wird das Preis-Leistung-Ver­hältnis. Sie können Ihre Photovoltaik-Anlage im günstigsten Fall schon ab 60 € pro Monat pachten.

PV ohne oder mit Speicher?

Um den Eigenverbrauch zu erhöhen und somit mehr zu sparen, kann es sinnvoll sein, einen Speicher zu installieren. Dieser er­laubt es Ihnen, den tagsüber erzeugten Strom zu speichern und zu Zeiten zu nutzen, wenn die Sonne nicht scheint. Ohne einen Speicher lassen sich bis zu 30 % des produzierten Stroms selbst verbrauchen. Mit der Installation einer Batterie, kann der Anteil auf über 60 % gesteigert werden.

Lohnt sich eine PV-Anlage?

Ja, sie lohnt sich. Dadurch, dass Sie einen Großteil des auf Ihrem eigenen Dach produzierten Stroms direkt bei sich Zuhause verbrauchen, sparen Sie einen Teil Ihrer Stromkosten. Erzeugt die Anlage mehr Strom als Sie verbrauchen, wird er nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) vergütet. Sie profitieren somit von Ihrem selbst erzeugten Strom, denn dieser unterliegt keiner Preissteigerung.

STWR Netzbezug EigenverbrauchSo einfach geht's:

1. Unverbindliche Beratung
  • Erhebung Ihrer Wünsche und Vorstellungen
  • Begutachtung Ihrer Immobilie
2. Planung
  • individuelle Lösung für Ihre Bedürfnisse und Ihr Gebäude
  • Know-how und Erfahrung
3. Installation
  • schnell und sauber in 1–3 Tagen
  • Photovoltaikanlage in hoher Qualität
4. Betrieb, Inspektion und Wartung
  • Risikoübernahme
  • Durchführen von Reparaturen

 

Alle Details zum Pachtmodell können Sie in unserem Flyer nachlesen.

Hinweise zu den datenschutzrechtlichen Informationspflichten gemäß Art. 13 ff DSGVO finden Sie hier.