logo for printview

Stüken unterstützt E-Mobilität

Stadtwerke stellen frei zugängliche Ladesäulen auf

Der neue Parkplatz bei der Firma Stüken an der Professor-Kohlrausch-Straße ist fertig, und jetzt können dort auch E-Autos „betankt“ werden. Die Stadtwerke Rinteln haben auf dem Parkplatz zwei E-Ladestationen, mit je zwei Ladepunkten, aufgebaut. Damit unterstützt die Firma Stüken die E-Mobilität in Rinteln.
Allerdings dürfen dort nicht nur Mitarbeiter parken und „tanken“, denn der Parkplatz sowie die Ladesäulen sind öffentlich zugänglich und an das Abrechnungssystem der Stadtwerke angeschlossen.
Die Stadtwerke Rinteln fördern das Thema E-Mobilität in Rinteln und im Auetal schon seit Jahren. Insgesamt betreibt das Energieunternehmen elf E-Ladesäulen in Rinteln, zwei im Auetal, und noch in diesem Jahr soll eine weitere in Möllenbeck am Kloster aufgestellt werden. Damit sieht sich das Unternehmen für seine Kunden sehr gut aufgestellt. Man habe eine gute E-Ladeinfrastruktur geschaffen. Und die Ladestationen werden auch genutzt. „Das zeigt ein deutlich sichtbarer Anstieg der Ladevorgänge“, wie die Stadtwerke festgestellt haben. Selbstverständlich wurden auch für E-Bikes Ladestationen in Rinteln und im Auetal geschaffen, die sich ebenfalls großer Beliebtheit bei den Bürgern und Radtouristen erfreuen.

© Schaumburger Zeitung, 25.10.2019

« zurück zur Übersicht