logo for printview

Stadtwerke überraschen Tafel

Profi-Gefrierschrank mit ganz viel Platz

Einen großen Industrie-Gefrierschrank schenken die Stadtwerke Rinteln der Rintelner Tafel. Die Spende regte der Betriebsrat an, da bei den Stadtwerken in diesem Jahr weder Betriebsveranstaltungen noch Weihnachtsfeier stattfanden.

Der Idee vom Betriebsratsvorsitzenden Bernd Moch stimmte Geschäftsführer Jürgen Peterson zu. Dieses Geschenk kommt für die Rintelner Tafel wie gerufen. Ihr bisheriger Gefrierschrank ist sehr alt. „Jedes neue Gerät senkt unsere Stromkosten enorm“, so Heidi Niemeyer, Leiterin der Tafeln des DRK- Kreisverbandes Schaumburg.

Dieser neue Profi-Gefrierschrank fasst 467 Liter und ist so breit, dass ganze Körbe hineinpassen. „Dies wird zudem den Alltag für die zehn Mitarbeiter in Rinteln erleichtern“, freut sich Niemeyer.

Die Rintelner Tafel bedient ihre Kunden auch diese und nächste Woche. Weiterhin werden angemeldete Senioren vom Bringdienst beliefert.

© Schaumburger Zeitung, 23.12.2020 

« zurück zur Übersicht