logo for printview

Fahren mit Strom

Der neue Mitarbeiter bei den Stadtwerken hat vier Räder und einen Elektromotor. Der Renault Zoe. Es gibt weder Zündschlüssel noch Kupplungspedal, den Job übernimmt die Automatik. Der Motor springt mit leisem Surren an und wird auch nicht merklich lauter, wenn man aufs Gaspedal tritt. Auch nicht bei 130, das ist die Höchstgeschwindigkeit.

Ist die Batterie voll, schaffen coole Fahrer 150 Kilometer. Bleifuß-Artisten etwa 120. Wieweit er kommt, darüber ist der Fahrer in jeder Minute exakt auf einem Display informiert und das gleich dreifach: Über eine Grafik und eine Prozentzahl, die den Ladezustand der Batterie signalisiert, dazu sieht er, wie viel Kilometer er noch fahren kann.

Wobei man eigentlich die Sache ganz entspannt angehen könnte. Steckdosen am Wegesrand gibt es mehr als Tankstellen. Notfalls könnte man ganz einfach an einer Haustür klingeln, denn die Batterie lässt sich auch an einer normalen Haushaltssteckdose aufladen. Das dauert allerdings acht Stunden bis zum vollen Ladezustand.

An den vier Ladestationen der Stadtwerke, am Steinanger, in der Wallgasse und am Weseranger, geht das logischerweise fixer, etwa wie bei einem Tankstopp. Am Weseranger und in der Wallgasse kann man auch mit Handy zahlen. Die Automaten am Steinanger und Weseranger schlucken Münzen: Sechs Euro fürs Volltanken. Eine einfache Rechnung: Bei einem normalen Auto, das, sagen wir mal, sieben Liter auf 100 Kilometer braucht, macht das rund 11,90 Euro bei den derzeitigen Spritpreisen. Beim Elektroauto kosten 100 Kilometer 3,25 Euro, mit Solar-Strom 1,43 Euro.



Daten und Fakten unseres Elektroautos "Renault Zoe" auf einen Blick:

   
Leistung 88 PS
   
Reichweite ca. 140 km
   
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
   
Motor Elektromotor
   
Ladedauer 0% auf 100% ca. 8 Std.
0% auf 50% ca. 3,2 Std.
50% auf 100% ca. 4,5 Std.
20% auf 80% ca. 4,5 Std.
   
Energiespeicher 22 kWh
   

 

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre oder direkt bei Renault

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sven Schaper
Telefon: 05751 700-42
E-Mail: sven.schaper@stadtwerke-rinteln.de

Manfred Nowak
Telefon: 05751 700-27
E-Mail: manfred.nowak@stadtwerke-rinteln.de